11 Mai 2017

Neuer universeller Temperaturtransmitter OPTITEMP TT 33 C/R

  • 4…20mA Temperaturtransmitter für Widerstandsthermometer und Thermoelemente, von Standardapplikationen bis hin zu Anwendungen in rauen Umgebungen
  • Komfortable Konfiguration, hohe Genauigkeit, Sicherheit und langfristige Zuverlässigkeit
  • Vielseitig einsetzbar dank zusätzlicher Funktionalitäten und Eigenschaften

Neuer universeller OPTITEMP TT 33 C/R Temperaturtransmitter für Widerstandsthermometer und Thermoelemente

Der OPTITEMP TT 33 steht in der Ausführung als Kopftransmitter (TT 33 C) und als Schienentransmitter (TT 33 R) zur Verfügung und ist nach aktuellen Standards und Anforderungen von Seiten der Anwender wie komfortable Konfiguration, hohe Genauigkeit, Sicherheit und langfristige Zuverlässigkeit konzipiert. Dank zusätzlicher Funktionalitäten und Eigenschaften vielseitig einsetzbar, eigenet sich das Gerät für alle Branchen, in denen Prozessthermometer sowohl in Standardapplikationen als auch in Anwendungen in rauen Umgebungen eingesetzt werden – z.B. in der Chemie, Energieerzeugung, in Eisen und Stahl- oder OEM-Anwendungen.

Mit Hilfe der kostenlosen Software ConSoft lässt sich das 4…20 mA Gerät einfach über einen PC konfigurieren, und das auch in explosionsgefährdeten Bereichen. Parameter wie Temperaturmessbereich, TAG-Identifikation und Ausfallanzeige können dank der intuitiven Benutzeroberfläche schnell und einfach eingestellt und zurückgesetzt bzw. neu eingestellt werden. Die hohe Genauigkeit über die gesamte Lebensdauer des Transmitters wird durch die hohe Messgenauigkeit von ±0,08 °C oder ±0,08 % der Messspanne und den Drift von ±0,01°C pro 1 °C oder ±0,01% der Messspanne pro 1 °C gewährleistet. Dank des geringen Temperaturdrifts können Nachkalibrierungs-Intervalle verlängert werden.

In puncto Sicherheit und Zuverlässigkeit entspricht der OPTITEMP TT 33 C/R den NAMUR-Empfehlungen (NE) 21, 43, 53 und 107, darüber hinaus besitzt das Gerät ATEX- und IEC Ex-Zulassungen. Dank der robusten Konstruktion sind äußere Einflüsse wie Umgebungstemperatur, Vibrationen (bis 10 g wie beispielsweise bei OEM-Anwendungen/Applikationen mit Maschinen), Feuchtigkeit und elektromagnetische Wellen vernachlässigbar.

Der neue Transmitter kann den Messfehler des Systems korrigieren, das entweder nur aus dem Sensor selbst oder aus Sensor und Transmitter besteht. Der OPTITEMP TT 33 C/R verfügt darüber hinaus über Features wie Betriebsstunden-Zähler, Sicherungskopie-Erstellung der Konfiguration, Log der Umgebungstemperatur sowie Ausgangssimulation für Schleifentests.

Der OPTITEMP TT 33 C/R erweitert die OPTITEMP Serie industrieller Thermometer und Transmitter Zur Auswahl stehen zahlreiche Bauformen, Werkstoffe und Prozessanschlüsse von Hochtemperaturanwendungen bis hin zu kryogenen Applikationen. Standardausführungen und kundenspezifische Ausführungen sind für Feststoffe sowie flüssige und gasförmige Messstoffe, auch mit hohen Drücken und Durchflussgeschwindigkeiten, erhältlich.

Über KROHNE

KROHNE ist ein Anbieter von Komplettlösungen für Prozessmesstechnik zur Messung von Durchfluss, Massedurchfluss, Füllstand, Druck und Temperatur sowie für Analyseaufgaben. Das 1921 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Duisburg, Deutschland, beschäftigt weltweit über 3.700 Mitarbeiter und ist auf allen Kontinenten vertreten. KROHNE steht für Innovation und höchste Produktqualität und gehört zu den Marktführern für industrielle Prozessmesstechnik.

Zugehörige Dateien

Download Word + Pressebilder

Kontakt

Herausgeber:
KROHNE Messtechnik GmbH
Ludwig-Krohne-Str. 5
47058 Duisburg
www.krohne.com

Pressekontakt:
Jörg Holtmann, PR Manager
Tel:  +49 203 301 4511
Fax: +49 203 301 105 11
eMail: j.holtmann@krohne.com